[Lpi-de] Didaktische Konzepte...

Torsten Scheck torsten.scheck at gmx.de
Wed Apr 2 11:15:36 EST 2003


On 02.04.2003 12:17, Reiner Brandt wrote:
[...]
> Welche Unterlagen sollte man für eine professionelle Durchführung
> nehmen?
[...]

Wir können als LPI German Kriterien aufstellen, die LPI-Kursunterlagen
erfüllen sollten, um von uns gesondert aufgeführt zu werden. Bei dem
dazugehörigen Prüfungsprozess darf kein Hersteller diskriminiert oder
bevorzugt werden. Zuerst steht die Sammlung dieser Kriterien an.
Keinesfalls dürfen wir ein paar bestehende Angebote herauspicken und
offiziell empfehlen. Weiterhin sammeln wir natürlich jede Möglichkeit,
zur LPI-Vorbereitung ohne jegliche Wertung, sobald der Autor sich mit
uns in Verbindung setzt. Siehe http://lpi.org/c-preparation.html

[...]
> - es gibt zertifizierte englische Unterlagen (Caldera) - nicht
> zertifizierte (Bradford) - Qualität?
> - andere?

Dieses Zertifikat wird durch eine von LPI unabhängige Firma vergeben,
wobei geprüft wird, ob darin auf alle Prüfungsziele eingegangen wird.
Der Prozess war von Anfang an etwas undurchsichtig und meines Erachtens
ein Schnellschuss. Sollten wir eine ähnliche Initiative im deutschen
Markt starten, bitte ich um sorgfältigere Vorbereitung.

> Was sind Anforderungen die ein LPI Trainer erfüllen sollte?
> - er muß LPIC 1 oder 2 sein?
> - er muß ein didaktisches Seminar besucht haben?

Auch hier können wir nur Empfehlungen aussprechen. Keinem LPI-Trainer
wird von uns etwas vorgeschrieben. Sein Arbeitgeber hingegen kann sich
zwecks Qualitätskontrolle sehr wohl an unsere Vorgaben halten.

Beginnen wir doch einfach im Wiki mit einem Brainstorming diesbezüglich.
Wenn man danach das Ergebnis strukturiert, sollten wir schonmal ein
Anfang haben. Eine separate Mailingliste halte ich für unnötig. Die
Arbeit an einem gemeinsamen Dokument per Mailingliste ist eher nervig.

http://www.de.lpi.org/phpwiki/index.php/TodoListe

> Wie sollten die Kurse angeboten werden?
> - Aufteilung in Systemadministration I und II und Netzwerkadministration
> I und II?
> - Dauer der Ausbildungsinhalte 5-20 Tage?

Hier sollten wir Empfehlungen für die gängigsten Szenarios ausgeben.
Same Procedure: Erfahrungen im Wiki sammeln.

In der TODO-Liste habe ich unter LpiInfo solche Trainer-Infos schon
sehnsüchtig erwartet.


Sollte man das Wiki und das Webdrive von der deutschen Webseite aus
verlinken. Ist da etwas drin, was nicht für die Öffentlichkeit bestimmt
ist? Wie gross ist die Wahrscheinlichkeit, dass jemand im Webdrive
willkürlich Dateien löscht?


Gruß,
Torsten

-- 
Torsten Scheck, LPIC-1
Software Engineer     | private
S.O.T. GmbH           | PGP ID: 0x69ABDD54
Torsten.Scheck at sot.de | Torsten.Scheck at gmx.de
+49 (0)6261 8930-14   | +49 (0)6293 1321




More information about the lpi-de mailing list