[Lpi-de] LPI-Foren

Timo Dotzauer tdotzauer at online.de
Tue Dec 6 07:08:16 EST 2005


Hi @ll,

das sieht für mich alles nach einem klassischen "merge" aus, oder?

Manfred hat bereits ein gutes und bekanntes Forum. Karl will sich
engagieren - Super! - Warum nicht im Forum von Manfred?
Peter hat gute Einwände bzgl. der Prüfungsfragen und ist auch oft im
lpiboard.de - könnte man also generell alle löschen?
Klaus hat Infos das ein Forum gestartet werden soll, rund um
Schulungsfragen.
All das kann man doch, so lange man die Unabhängigkeit der LPI beachtet.
Meint Ihr nicht das es Sinnvoller ist ein zentrales Forum zu haben als
noch ein Forum und noch ein Froum...?

Eure Gedanken und Meinungen dazu würde mich interessieren.

Bye,
Timo


Am Freitag, den 02.12.2005, 20:55 +0100 schrieb Klaus Behrla:
> Hallo Karl und all die anderen,
> 
> habe gerade deine Mail gelesen und kann gerade nur kurz antworten, weil
> ich auf dem Sprung zum Bahnhof bin.
> 
> Dein Vorhaben, ein LPI-Forum unter Deiner Regie zu installieren, halte ich
> für gut. Erstmal vielen Dank für Dein Angebot.
> Versuche doch bitte mal, folgendes zusammenzustellen:
> was könntest Du an Leistungen für das Forum beisteuern und einbringen und
> was könnetst du eher nicht einbringen?
> Was meinst Du sollte LPI e.V. German oder LPI dafür liefern?
> 
> Zur Info:
> Es wird in Kürze neue Foren für Interessenten im Web geben, die sich für
> LPI-Schulungen interessieren und Angebote suchen.
> 
> Gruß von Klaus
> 
> 
> 
> Am Donnerstag, 1. Dezember 2005 21:45 schrieb Karl Schock:
> > Hallo,
> >
> > seit Mitte August verfolge ich das Geschehen in einigen LPI-Foren.
> >
> > In den Englischen Foren, die ich gefunden habe, www.lpiforums.com
> > und http://lincert.com ist so gut wie nichts los.
> >
> > Bei den Deutschen Foren, die ich gefunden habe, www.lpiboard.de
> > und www.web-extra.de/linux/learning/system bin ich nicht damit
> > einverstanden, was und wie die Admins da arbeiten (Details erspare
> > ich mir, vielleicht hat der eine oder die andere hier in der Liste
> > meinen "Gedankenaustausch" mit den Admins ja ohnehin mitverfolgt).
> >
> > (BTW: Die Tatsache, dass diese eMail-Liste eine eMail-Liste ist und
> > kein Forum, macht mich auch nicht gerade gluecklich.)
> >
> > Da ich weder unter www.lpi.org noch unter www.lpi-german.de Foren
> > gefunden habe, folgere ich, dass das LPI keine Ressourcen oder kein
> > Interesse hat, um Foren zu betreiben.
> >
> > Ich finde ein gutes und lebendiges Forum aber wichtig. Allgemein und
> > abstrakt ist es wichtig fuer die Arbeit des LPI, aber auch ganz
> > persoenlich
> > fuer mich ist es wichtig, da ich plane, noch eine ganze Zeit (mal sehen,
> > ob ich es bis LPIC-2 schaffe) am Thema dranzubleiben und ich mich dabei
> > einfach mit anderen austauschen will (und muss).
> >
> > Darum habe ich mir ueberlegt, in den naechsten Wochen ein neues,
> > weiteres Forum aufzumachen. Mal sehen, was daraus wird...
> >
> > (Abhalten kann mich davon eigentlich nur noch ein Hinweis auf ein
> > LPI-Forum, in dem das Leben tobt und das von einem Admin verwaltet
> > wird, zu dem ich ein solides Verhaeltnis entwickeln kann.)
> >
> > Tschuess
> > Karl Schock
> >
> >
> > _______________________________________________
> > lpi-de mailing list
> > lpi-de at lpi.org
> > http://list.lpi.org/mailman/listinfo/lpi-de
> _______________________________________________
> lpi-de mailing list
> lpi-de at lpi.org
> http://list.lpi.org/mailman/listinfo/lpi-de
-- 
Timo Dotzauer
mailto: tdotzauer at online.de
http://www.dotzi.net
Voice2Mail & Fax2Mail 0721 - 151 239 033
Fingerprint: A9F9 45D7 CE49 4969 02D6 0B93 E9C1 45C3 0F70 297E
Die Menschen helfen lieber dem, der ihrer Hilfe nicht
bedarf, als jenen, dessem sie nötig ist.
-------------- next part --------------
A non-text attachment was scrubbed...
Name: not available
Type: application/pgp-signature
Size: 189 bytes
Desc: Dies ist ein digital signierter Nachrichtenteil
Url : http://list.lpi.org/pipermail/lpi-de/attachments/20051206/38ec3f10/attachment.pgp


More information about the lpi-de mailing list